Umzug und neues Design – Adé WordPress.com

Header-mit-Name_1100-1024x518Es ist endlich soweit!!!

Mein Blog erhält nun endlich ein neues Design. Leider ist dies nicht ohne einen Umzug möglich gewesen. Da ich mich nicht gut genug mit der Materie auskennen, um die beiden Seiten miteinander zu verknüpfen musste es nun leider so gehen. Die neue Adresse lautet nun:

http://www.sheerisan.bplaced.net

Nach mehr als zwei Jahren verabschiede ich mich von wordpress.com und gehen meine eigenen Wege.  Dieser Blog wird daher noch bis Ende des Jahres online bleiben und danach zum 01.01.2014 gelöscht werden.

Ich bitte daher alle, die auch weiterhin Interesse an meinem Blog besitzen und die mir nicht über Twitter oder Facebook folgen den Blog zu aktualisieren. Das bedeutet meine lieben BlogConnect Leser, WordPress Leser oder RSS-Feed Leser müssen mir noch einmal neu folgen. (Tut mir leid für die Umstände, aber es ging leider nicht anders)

Ich hoffe das durch den Umzug nicht allzu viele treue Leser verloren gehen. Für alle die, die nur sporadisch, oder in größeren Abständen vorbei schauen, bleibt diese Info hier wie bereits gesagt bis Ende des Jahres bestehen.

Nun wünsche ich allen neuen und alten Lesern viel Spaß mit dem neuen Design. Ich hoffe es gefällt und freue mich über konstruktive Kritik.

Eure

Vanessa

Veröffentlicht unter Rezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Blog Pause

Wie ihr sicherlich gemerkt habt, ist es in den letzten zwei Wochen hier sehr ruhig geworden. Dies liegt daran, dass ich eine Blogpause einlege. Aktuell arbeite ich an einem neuen Design unter einer neuen Adresse. Ich hoffe es verläuft alles so wie ich es mir vorstelle. Der Blog bleibt daher bis auf weitere bis Ende des Monats im HERBSTSCHLAF ;)

Ich hoffe wir sehen uns danach gut erholt und im neuen Design wieder. Es wird jedenfalls mehr Bellisch als bisher im Bewertungsystem. Denn wer liest mehr als Belle  ???

Ich hoffe ihr freut euch genauso wie ich und schaut wieder vorbei. Ich werde in der zwischen Zeit jedenfalls fleißig weiterlesen neue Rezensionen vorbereiten und andere Blogs besuchen.

Viele Grüße

Eure Vanessa

Veröffentlicht unter Rezensionen | 5 Kommentare

[Neuerscheinungen] cbt, cbj und Heyne fliegt Winter 2013/2014

Bevor es für mich in den Urlaub geht und der Blog danach im September erst eimal eine Pause machen wird, da er ein komplett neues Design erhalten wird (ja auch ich bin im Umbaumodus wie einige andere auch, muss wohl in der Lust liegen) möchte ich euch noch die tollen Neuerscheinungen für Winter 2013/2014 aus dem Hause Random House vorstellen.

Cbt und Cbj

Seelenkuss Eine Woche im November Nineteen Moons

BILD 1 – Seelenkuss von Lynn Raven ( Dezember 2013 – Klappenbroschur )

Prinzessin Darejan erkennt ihre Schwester nicht wieder. Die mitfühlende Königin Seloran scheint plötzlich eiskalt geworden zu sein, und den rätselhaften Gefangenen, den sie in ihrem tiefsten Kerker versteckt, behandelt sie ungewöhnlich grausam. Angeblich sei er ein Spion der Nordreiche. Doch dann entdeckt Darejan eine schreckliche Wahrheit: Der finstere Magier Ahoren hat Besitz von Königin Selorans Körper ergriffen und baut eine Armee von Schattenkriegern auf, um das Königreich zu unterwerfen. Und plötzlich ist Darejan selbst auf der Flucht, zusammen mit dem angeblichen Spion. Er gehört dem Geheimorden der DúnAnór an, die als Einzige in der Lage sind, Ahoren zu bannen. Doch der Gefangene hat sein Gedächtnis verloren. Und zudem scheint er Darejan zu hassen. Das ungleiche Paar begibt sich auf eine Suche voller tödlicher Gefahren …

BILD 2 – Die eine Woche im November ( November 2013 – Hardcover )

Als Julia in Venedig auf Tonio trifft, ist sie fasziniert von dem attraktiven jungen Mann. Während abendlicher Streifzüge zeigt Tonio der schönen Deutschen die verwunschenen Ecken der Lagunenstadt und die beiden kommen sich näher. Ihre Romanze wird jäh gestört, als sie auf die Spurender Trucidi stoßen, einer geheimen Bruderschaft, die die Stadt vor Hunderten von Jahren regierte. Jetzt ist sie zurück und fordert die Herrschaft über die prunkvollen Palazzi. Julias Vater, ein deutscher Kommissar, ist ihnen bereits auf den Fersen – zu dicht, denn Julia und ihr Vater werden gekidnappt und ihr Leben liegt in den Händen der skrupellosen Gangster. Einzig Tonio kann seine große Liebe noch retten, doch dafür muss er sich dem Großmeister der Bruderschaft stellen …

BILD 3 – Ninteen Moons – Eine ewige Liebe ( Januar 2014 – Hardcover)

Um die Welt zu retten, hat Ethan Wate sich geopfert und ist am Mittsommerabendvon einem Wasserturm in den Tod gesprungen. Doch seineLiebe zu Lena Duchannes ist so überwältigend groß, dass er selbst in derTotenwelt nicht von ihr lassen kann. Als er einen Weg findet, wie er seinenTod ungeschehen machen und zu Lena zurückkehren kann, setzt er alles dafüraufs Spiel. Auch Lena will nichts mehr, als ihren geliebten Ethanzurückzubekommen, und muss sich dafür einem ihrer mächtigsten Feindestellen. Ob Ethan und Lena je wieder zusammenfinden können, stehtjedoch in den Sternen … (Serienabschluss) 

______________________________________________

Heyne fliegt

Die Feuerkrone Plötzlich Prinz Feuer und Glas 2

BILD 1 – Die Feuer Krone ( Januar 2014 – Hardcover )

Elisa, die Trägerin des Feuersteins, ist eine Heldin: Sie hat die gefährliche Magier-Armee der Inviernos besiegt, ihr Volk vor dem Untergang bewahrt und den Thron von Joya d’Arena bestiegen. Doch ans Königinsein muss Elisa sich erst noch gewöhnen, denn so ein riesiges Wüstenreich zu regieren, ist auch für eine Auserwählte alles andere als einfach. Gott sei Dank weicht ihr ihre alte Weggefährtin Ximena nicht von der Seite – ebenso wenig wie Hector, der Mann, für den Elisa so viel mehr empfi ndet als Freundschaft. Doch Elisa ahnt nicht, dass ihre Aufgabe als Trägerin des Feuersteins noch lange nicht erfüllt ist, denn an den Grenzen ihres Reiches versammeln sich die Inviernos erneut. Als deren Macht sogar Elisas eigenen Hofstaat erreicht, braucht die tapfere, junge Königin all ihren Mut, ihre Klugheit und ihre Entschlossenheit, um sich ihren Feinden entgegenzustellen. Doch dann gerät Hector in Gefahr, und Elisa muss sich entscheiden – zwischen ihren Untertanen und ihrer großen Liebe …

BILD 2 – Plötzlich Prinz ( Januar 2014 – Hardcover )

Schau dich nie nach ihnen um. Tu einfach so, als wären sie nicht da – das ist die goldene Regel, mit der Ethan Chase jeden Ärger zu vermeiden sucht. Ärger, den ihm seine ältere Schwester Meghan Chase eingehandelt hat, die im Nimmernie, dem Land der Feen, lebt und dafür gesorgt hat, dass die Grenzen zur Menschenwelt durchlässiger werden. Wo Ethan geht und steht, ereignen sich seltsame Dinge. Immer sieht es so aus, als sei er daran schuld. Wie zum Beispiel an dem mysteriösen Feuer in der Bibliothek seiner alten Schule, die er daraufh in verlassen muss. Als Ethan am ersten Tag an seiner neuen Highschool persönlich angegriff en wird, kann er die Boten Nimmernies allerdings nicht mehr länger ignorieren. Er muss sich seinem verhängnisvollen Erbe stellen, um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren – und um ein Mädchen zu retten, von dem er bislang nicht einmal wusste, dass er eigentlich unsterblich in sie verliebt ist …

BILD 3 – Feuer und Glas – Die Verschwörung ( Februar 2014 – Hardcover )

In der uralten Lagunenstadt Venedig sind sie sich das erste Mal begegnet: die sechzehnjährige Milla, die von den Feuerleuten abstammt, und Luca aus dem Geschlecht der Wasserleute. Ihre Liebe zueinander ist seitdem nicht erloschen. Als Milla nach Konstantinopel aufbricht, um ihren Vater Leandro zu suchen, begleitet Luca sie. Über Leandros Leben und Verschwinden liegt ein dunkles Geheimnis, das Milla nun endlich ergründen will. Die so lange herbeigesehnte Begegnung mit ihrem Vater verläuft jedoch anders als erwartet: Leandro scheint sich an nichts aus seiner Vergangenheit zu erinnern, auch nicht an Milla. Während das Feuermädchen verzweifelt herauszufinden versucht, was ihrem Vater das Gedächtnis geraubt hat, wird die Stadt von einem gewaltigen Erdbeben erschüttert. Fast zu spät wird Milla und Luca klar, dass nur der Bund aus Feuer und Wasser die Stadt am Bosporus retten kann. Ausgerechnet in der Stunde der höchsten Not wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt, denn der gut aussehende Baumeisterdes Sultans scheint alles daranzusetzen, Millas Herz zu gewinnen …

_____________________________________________

Auf welches der Bücher freut ihr euch denn am meisten? Leider habe ich bisher keinen einzigen Band der Caster Chronicles Reihe gelesen, obwohl ich dier ersten drei Bände schon im Regal habe. Ebenso verhät es sich mit der Plötzlich Fee Reihe und dem ersten Band der Feuer und Glas Trilogie. Das die folge Bände allerdings bei mir einziehe werden stejt schon mal fest.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

[News] Fortsetzung zu “Nachtlilien” von Siri Lindberg als eBook

Nachtlilien KopieIch muss selber gestehen, dass ich das Buch immer noch nicht gelesen habe, obwohl es schon seit fast zwei Jahren bei mir im Bücherregal steht. Nachtlilien ist trotz der wahnsinnig guten Bewertungen immer noch eine SuB Leiche bei mir. Im letzten Jahr wurde ja bekannt, das Piper kein Interesse an einer Fortsetzung haben wird. Ich selber kann es zwar nicht beurteilen, aber verstehen kann ich es nicht, denn ich gehe davon aus, das es bestimmt genügend Bücher gibt, die weniger Leser überzeugt haben.

Außerdem steckt hinter dem Pseudonym Siri Lindberg die deutsch Autorin  die zum einen nicht gerade unbekannt ist und ich bin immer der Meinung, dass man deutsche Autoren fördern sollte.

Wie es der Zufall so wollte schmöker ich dennoch ab und an auf der Siri Lindberg Website herum und bin auf einen recht frischen Eintrag in den Kommentaren gestoßen.

siri

Allerdings hatte die Autorin diese Nachricht bereits unter den News im März 2013 veröffentlicht, zusammen mir dem neuen Cover des Taschenbuchs.

nachtlilien

Wenn mir Nachtlilien wirklich so gut gefällt wie den meisten, dann werde ich die Fortsetzung ebenfalls lesen. Vielleicht kann ich mit meinem Beitrag ja bei den Liebhabern und anderen Lesern des Buches das Interesse an einer Fortsetzung wecken und wer weiß, vielleicht überlegt sich der Verlag die Veröffentlichung noch einmal.

Ich freue mich daher, wenn wir als Lesergemeinschaft ein bisschen über die Fortsetzung berichten und vielleicht der ein oder andere diese Nachricht ebenfalls auf seinem Blog postest. Zumindest die damals von Nachtlilien verzaubert wurden.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

[Rezension] Was geschah mit Mara Dyer von Michelle Hodkin ( Mara Dyer #1)

Mara Dyer

  Kurzbeschreibung

Als Mara aus einem mehrtägigen Koma erwacht, erfährt sie, dass über ihr ein altes verlassenes Haus zusammengestürzt ist. Ihre beiden Freundinnen konnten nur tot geborgen werden, die Leiche ihres Freundes Jude wurde nicht gefunden. Mara hat keine Erinnerung an jene Nacht und begreift nicht, warum sie die Katastrophe als Einzige überlebt hat. Seit dem Unglück hat sie Albträume und Visionen – immer wieder sieht sie ihre toten Freunde, bis sie nicht mehr weiß, was Realität ist und was Einbildung. Als sich die mysteriösen Todesfälle in ihrer unmittelbaren Nähe mehren, sucht sie Hilfe bei ihrem Mitschüler Noah. Doch der hat ein eigenes dunkles Geheimnis…

Bewertung

Kurzbeschreibungen sind immer eine Sache für sich. Entweder verraten sie zu viel oder zu wenig und selten stellen sie den Inhalt des Buches so dar wie er tatsächlich ist.  In diesem Fall habe ich mir Kurzbeschreibung erst gar nicht durch gelesen, sondern konnte im letzen Jahr verfolgen wie begeistert einige Blogger, die den ersten Band auf englisch lasen, von diesem Buch waren.  Da sowohl die Meinungen mich neugierig gemacht hatten, als auch das Cover wieder mein Interesse geweckt hatte war für mich klar, dass ich das Buch unbedingt lesen muss. Zum Glück erschien der erste Band in diesem Jahr endlich auf deutsch. Das Cover gefällt mir in der deutschen Version von den Farben her übrigens noch besser.

Inhaltlich möchte ich gar nicht zu viel erzählen. Genau das macht Mara Dyer so besonders. Die Unwissenheit über die Geschehnisse. Nur so kann der Leser zusammen mit Mara dem Geheimnis auf die Spur kommen, und auch wenn sowohl Mara und damit auch der Leser sehr lange im Dunkeln tappen bieten immer wieder gut gezielte Erkenntnisse dazu, dass du Story nicht abflacht oder droht langweilig zu werden. Für mich war Mara Dyer eine gute Mischung aus Thriller, Romanze (vielleicht ein bisschen zu klischeehaft, aber das ist ja nichts ungewöhnliches in YA-Romanen) und einem Hauch von paranormalen Elementen.

Der Schreibstil war hier wirklich sehr gut zu lesen, obwohl das Niveau von der Satzstruktur nicht so einfach war wie in manch anderen Jugendbüchern. Dennoch waren die Dialoge sarkastisch, witzig und immer amüsant, oder informativ. Klar war für mich, dass ich dieses Buch in einem sehr schnellem Tempo durchgelesen hatte.

Bei den Charakteren konnte mich Mara am meisten überzeugen. Sie war eine doch recht starke Persönlichkeit, die nicht wie die meisten Mädchen ein Naivchen darstellen. Noah, dem Schwarm der Schule, konnte sie anfänglich sehr gut widerstehen. Klar das die beiden irgendwie doch was miteinander anfangen, aber damit konnte ich aufgrund der Handlung sehr gut leben. Trotz seines tollen Charakters kann ich mit Noah nicht viel anfangen, da er einfach zu klischeehaft ist. Außerdem geht mir dieser Out of Bed Look bei Typen so langsam auf die Nerven. Was ist denn daran bitte so sexy?

Trotz einiger Schwachstellen, die dafür gesorgt haben, dass der Auftakt nur 3,5 Belles von mir erhält, kann ich das Warten auf den zweiten Band nur ertragen, weil ich so viele andere schöne Bücher noch im Regal zu stehen habe. Wäre der zweite Ban dauf deutsch jedoch schon draußen hätte ich sofort weiter gelesen, denn dieses Ende…. macht mich wahnsinnig.

Fazit

Mit dem ersten Band der Mara Dyer Trilogie hat Michelle Hodkin einen interessanten Auftakt geschaffen.  Ein locker und leicht zu lesender Schreibstil sorgen dafür, das der Leser gut durch den doch stellenweise verwirrenden Anfang gleitet, um dann am Ende mit einem Aufschrei das Buch zu beenden. Die Story war interessant, nervenaufreibend und romantisch, wobei mir die Romanze etwas auf die Nerven ging. Der Schluss lässt einem dann mit einem fiesen Cliffhanger leiden. Ich würde am liebsten gleich weiter lesen, muss mich aber leider bis zur deutschen Ausgabe gedulden. Alle anderen, die nicht mehr warten können greifen am Besten zur englischen Ausgabe, denn dort gehen die Geheimnisse weiter.

Die Reihe auf deutsch________________________________________________

2013_mara

Die Reihe auf englisch________________________________________________

mara 1 mara 2 mara 3

amazon_button

Veröffentlicht unter 4 Belle, Rezensionen | 2 Kommentare