[ 7 Days 7 Books] Tag 2

DienstagNachdem ich gestern den ersten Band beendet habe, da sich das Buch wirklich sehr flott hat lesen lassen, widme ich mich nun dem zweiten Band und hoffe, dass ich auch mit diesem so gut voran komme 🙂

8:32 Uhr

1364206687_1805Bewaffnet mit meinem Frühstück starte ich in den neuen Lesetag. Ich hoffe ich komme heute ein bisschen mehr dazu ein paar Updates zu posten. Die ersten Seiten hatte ich mir vom zweiten Band bereits im Bett durch gelesen. Begleitet werde ich wieder von Penny Sheldon und Leonard. Habt ihr eigentlich beim Lesen etwas im Hintergrund zu laufen?

9:38 Uhr

Ich dachte mir ein kleines Update wäre jetzt schon angebracht, den ich komme so gut mit Percy voran, dass ich denke ich muss meine Liste nach den sieben Büchern erweitern. Ich habe jetzt schon wieder 83 Seiten vom neuen Band gelesen. Mal sehen, wenn ich es heute recht schnell beende,dann werde ich vor dem dritten Band noch ein kurzes dazwischen schieben. Habe gestern nämlich Du oder Ich (Dualed #1) von Elsie Chapman erhalten und das hat auch nicht so viele Seiten. Mal sehen, ich halte euch auf dem laufenden 🙂 Jetzt mache ich erst einmal eine Blogrunde.

12:13 Uhr

Puhh, wenn ich so weiter mache habe bald nichts mehr zu lesen 😉 Nein, mal im ernst, auch dr zweite Band der Reihe lässt sich sehr gut lesen und da ich die Geschichte dieses Mal nicht kenne habe ich hier Spiel, Spaß und Spannung. Ein richtiges Ü-Buch. Jetzt werde ich aber mal eine kleine Pause einlegen und meinem Gehirn eine kleine Pause gönnen. Ich freue mich über den Tag verteilt natürlich über weitere Kommentare. Werde am Ende dieser Aktion wieder viele neue Blogs kennen lernen.

15:04 Uhr

1364306770_866Nachdem ich auch den zweiten Band von Percy beendet habe werde ich mich erst einmal kurz von ihm und Annabeth trennen und mich einem Thriller widmen. Jedenfalls steht das so schön auf dem Cover drauf. Es handelt sich dabein um Du oder Ich (Dualed #1) von Elsie Chapman, ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich das vielleicht lesen werde und nun wird es eine Tatsache. Vorerst kommt aber aml wieder eine Blogrunde.

Aktueller Stand:

  • Beendet: 2 /7
  • Seiten am laufenden Tag: 336 Seiten
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 7 Tage 7 Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu [ 7 Days 7 Books] Tag 2

  1. BeautyBooks schreibt:

    Bei mir ist es immer ruhig beim Lesen.. kann mit Musik oder ähnliches mich nur schwer auf mein Buch konzentrieren.. ich mags also gerne ruhig 🙂

    • Sheerisan schreibt:

      Das ist interessant, denn ich fühle mich immer so alleine wenn es ganz ruhig ist. Da fehlt mir etwas und da ich meinen Katzen noch nicht das Sprechen bei bringen konnte muss ich immer was zu laufen haben, dabei ist der Bildschirm allerdings auch immer aus, so dass ich keine bildliche Ablenkung habe, denn das lenkt dann wirklich ab 🙂

  2. Winterkatze schreibt:

    *g* Nein, keine Musik beim Lesen – zumindest nicht, wenn ich allein bin. Dafür höre ich dann die Nachbarn bei ihren Umbauarbeiten, das Schnurren oder Schnarchen der Katzen und ähnliche Hintergrundgeräusche. 😉

    Die Percy-Jackson-Romane kann man wirklich wunderbar runterlesen. Ich hoffe nur, dass du nach ein paar Bänden nicht übersättigt bist und weiterhin Spaß mit der Reihe hast! 🙂

  3. animasoul schreibt:

    Ich mag es überhaupt nicht, neben dem Lesen noch Musik oder Fernsehen anzuhaben. Ich habe sogar Oropax in den Ohren, damit ich den üblichen Hauslärm nicht auf meinen Ohren habe und ganz in der Story versinken kann.

    Und wow, du kommst ja wirklich gut voran. Sind die Percy-Bücher wirklich so toll? ich konnte mich bisher ja nicht dazu durchringen, sie zu lesen bzw. sie mir anzuschaffen. Hm. Vielleicht sollte ich das mal ändern? *grübel*

    ich wünsch dir aber noch ganz viel Spaß mit deiner aktuellen Lektüre!

    Liebe Grüße,
    Mandy

    • Sheerisan schreibt:

      Was Oropax, das würde bei mir gar nicht funktionieren. Klar ich muss zugeben, manchmal lasse ich mich davon ablenken, aber ich hab seit meiner Kindkeit diesen Splin, dass irgendwas laufen muss. Aber Hut ab, wenn es bei anderen so gut klappt mir der Ruhe. Und ja ich finde die Percy Jackson Bücher klasse, denke beim nächsten Update in zwei Stunden bin ich auch durch. die lesen sich so flott, damit hätte ich nicht gerechnet. Wünsche dir auch viel Spaß beim Lesen 🙂

    • Winterkatze schreibt:

      Oropax könnte ich auch nicht haben! Ich mag zwar beim Lesen meine Ruhe, aber mich selber so von der Außenwelt abschirmen könnte ich nicht. Spätestens nach der dritten Katze, die mich mit ihrer unbemerkten Attacke in den Wahnsinn treibt, würde ich die Stöpsel wieder entfernen. 😀

      Wenn du unterhaltsame und fantastische Jugendbücher magst, dann versuche auf jeden Fall mal dein Glück mit den Percy-Jackson-Bänden! Wobei ich die auch nur aus der Bibliothek geliehen hatte, wo sie zum Glück zeitnah zur Veröffentlichung zur Verfügung standen.

  4. Aki schreibt:

    Wenn ich lese blende ich alles aus, das kann ich schon seit ich Kind bin. Manchmal muss man mich auch mehrfach ansprechen bis ich reagiere^^
    Aber ich brauche immer etwas im Hintergrund. Meistens Musik. Ruhige Musik wenn ich mich mal nicht ins Buch versenken kann.
    lg Aki

    • Sheerisan schreibt:

      Ahh endlich mal jemand der auch eine sanfte Untermalung benötigt 🙂 Ich kann auch so einiges ausblenden gerade wenn ich in ein Buch vertieft bin, aber wie bereits gesagt, absolute Stille existiert bei mir nicht 😉

  5. Neyasha schreibt:

    Ich habe auch ganz gern ruhige Musik im Hintergrund laufen beim Lesen. Nicht immer, aber manchmal schon, vor allem, wenn ich wirklich lange an einem Stück lese – da wird es mir manchmal auf Dauer zu still.

    Percy Jackson will ich ja auch schon seit langem lesen, aber irgendwie kommt mir immer wieder etwas anderes dazwischen. %-)

    • Sheerisan schreibt:

      Ging mir bisher auch so, dass mir immer etwas anderes dazwischen kam. Selbst die Spin-Off Reihe habe ich schon angefangen zu lesen. Daher dachte ich mir auch, dass diese Aktion der beste Grund ist die Bücher endlich einmal zu lesen 🙂

  6. Sabrina schreibt:

    Hallo,

    was Hintergrundgeräusche beim Lesen betrifft ist es bei mir unterschiedlich. Auf der Arbeit höre ich während des Lesens Musik, was aber daran liegt, dass einige Kollegen während ihrer Mittagspause weiterarbeiten und dann lautstark telefonieren. Da empfinde ich Musik als nicht so ablenkend. Wenn ich aber daheim lese ist alles möglichst ruhig. So kann ich mich beim Lesen besser entspannen.

    Bin sehr gespannt, wie es mit dieser Challenge weiter geht.

    LG
    Sabrina

  7. woerterkatze schreibt:

    Percy Jackson muss ich mir dann doch mal im Hinterkopf behalten. Und ich lese auch gerne mit Musik, aber sie muss dann schon passen.

  8. Julia schreibt:

    Hey 🙂
    also am liebsten lese ich ohne Hintergrundgeräusche. Aber meistens lässt sich das nicht realisieren. ich lese oft im Wohnzimmer und da spielt mein Freund dann zeitgleich Xbox…
    Deine Wochentagsteaser finde ich total cool, vor allem das Mädel… einfach zum knuddeln 😉
    Bin schon gespannt auf deine Meinung zu „Du oder ich“. ich suche nämlich immer wieder gerne spannende Thriller..
    Liebe Grüße
    Julia

  9. Melanie S. schreibt:

    Ich schaffe es mit Radio oder Fernsehen im Hintergrund auch nicht zu lesen. Mir macht es zwar nichts aus, wenn ich unterwegs bin, aber da ist die Geräuschkulisse einfach anders und wenn ich es mir aussuchen kann, dann habe ich es lieber ruhiger 😉
    Ui, du bist ja auch schon beim 3. Buch oO ich muss mich wohl mal ranhalten, ich habe das Gefühl ihr seid dieses Mal alle so schnell *g*

    • Ariana schreibt:

      Genau so geht es mir auch: Im Zug oder der S-Bahn lesen klappt wunderbar, das ist so ein gewisser Lärmbrei, den ich gut ausblenden kann. Aber Musik oder gar Radio/TV beim Lesen ist schwierig – kommt aber aufs Buch an. Wenn schon Musik, dann nehme ich oft einen Soundtrack ohne Texte.
      Außerdem mag ich es auch grundsätzlich ganz gern still um mich rum. Ich hör auch so kaum Musik. Wahrscheinlich als Ausgleich zu den Zeiten, wenn mein Mann zu Hause ist. Da läuft nämlich immer, immer, immer Musik – das kompensiere ich dann wahrscheinlich, wenn ich allein bin 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s