[Lizenzvergabe] Sammelbeitrag

In den letzten paar Tagen habe ich wieder im World Wide Web, meiner geliebten Schatztruhe, interessante Entdeckungen gemacht was die Vergabe von Rechten englisch sprachiger Bücher betrifft. Ich werde die Bücher hier in zwei Kategorien einteilen, zum einen, in die Bücher bei denen ich weiß, an welchen Verlag die Rechte gegangen sind und dann die Kategorie, wo ich nur weiß, dass die Rechte nach Deutschland vergeben wurde. Am Ende wird es noch ein paar kleine Infos nebenbei geben.

Bücher – Verlag bekannt

  

  

  • The Night she disappeared – Thienemann Verlag
  • Born at Midnight, Awake at Dawn, Taken at Dusk – Fischer Verlag (3-book deal)
  • Illuminate (Gilded Wings #1 ) – Goldmann (3-book-deal)
  • Crewel (The Crewel World #1) – Egmont INK (3-book-deal)
  • The Butterfly Clues – Rowohlt Verlag
  • The Unbecoming of Mara Dyer (Mara Dyer #1) – dtv
  • [Ohne Cover] Also kown as (Robin Benway) – Bertelsmann

Bücher – Verlag unbekannt

   

  • Darkness becomes her (Gods & Monsters #1)
  • Rot & Ruin (Benny Imura #1)
  • Dust & Decay (Benny Imura #2)

Ansonsten werde ich in den nächsten Tagen bei FJB anfragen ob sie sich auch die Rechte an dem vierten Teil der Dämonenfängerin -Reihe sichern werden, wenn bisher habe ich nur die Info, das es sich auch hier um einen 3-book-deal handelt. Mal sehen was daraus wird. Das Liesl & Po an den Carlsen Verlag ging und When you were mine an Baumhaus ist ja bereits bekannt gewesen möchte ich hier aber noch einmal erwähnen.

Sind doch ein paar interessante Titel wieder mit bei oder? Einige erfreuen sich ja unter den englisch lesenden Bloggern ja schon eine Weile großer Beliebtheit, wie zum Beispiel die Benny Imura Reihe

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu [Lizenzvergabe] Sammelbeitrag

  1. Pia schreibt:

    Die mit den bekannten Verlagen kannte ich bis jetzt selber noch nicht, muss ich mir mal genauer anschauen! Das mit der Benny Imura Reihe ist wirklich toll, ich hab das Buch selber und das sieht einfach nur klasse aus – hoffentlich wird das übernommen! *___*

    Mir persönlich gefällt aber am besten, dass Mara Dyer übersetzt wird 😀

  2. Lena schreibt:

    Super, da sind viele Bücher dabei, mit denen ich schon lange liebäugele 🙂 Hoffentlich lassen die deutschen Erscheinungen nicht allzu lange auf sich warten!

  3. Stephie schreibt:

    Bei Mara Dyer ist doch der Verlag nicht unbekannt. Die Rechte liegen bei DTV.

  4. Ui, es gibt wieder Neuigkeiten! Auf einige der Bücher freue ich mich besonders und warte schon gespannt auf ihr Erscheinen. Die Bücher von C.C. Hunter möchte ich recht zeitnahe lesen, da habe ich schon viel Gutes dazu gehört.
    Dass The Unbecoming of Mara Dyer übersetzt wird finde ich recht interessant – ich wollte das Original schon längst gelesen haben, aber so manche negative Rezi hat mich davon abgehalten. Ich hoffe dennoch, dass uns da nicht eine weitere nur mittelmäßig gute Dystopie erwartet ^^ Da hört sich Crewel schon viel interessanter an und das werde ich definitiv im Auge behalten – danke für den Tipp 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s