[News] Jugendbuch-Imprint „Pan“ wird nicht mehr weitergeführt

Durch Twitter bin ich gerade auf den Bericht im Buchreport aufmerksam geworden. Kenner und viel Leser werden sicherlich geschockt sein. Jedenfalls ging es mir so. Das Jugendbuchimprint PAN vom Droemer Knaur Verlag wird nicht mehr weiter geführt. Ich hoffe das sich dieser Umstand nicht allzu sehr auf die Neuerscheinungen und neu angefangenen Buchreihen

Hier ist der Bericht. Die Quelle findet ihr noch einmal hier.

Timothy Sonderhüsken verlässt Droemer Knaur

Timothy Sonderhüsken (Foto, 41), seit 1998 Lektor und zuletzt Programmleiter in der Verlagsgruppe Droemer Knaur, wird das Unternehmen Ende März auf eigenen Wunsch verlassen.

Sonderhüsken betreute deutsche und internationale Autoren aus allen Genres – darunter Tanja Kinkel, Anne Hertz, Markus Heitz, Jonathan Tropper sowie Preston & Child. Seit 2009 war er außerdem Programmleiter des Jugendbuch-Imprints „Pan“ und der Knaur Fantasy.

Nach seinem Abschied soll das Imprint „Pan“ nicht mehr weitergeführt werden, wichtige Autoren wie Thomas Thiemeyer, Amy Kathleen Ryan und Ransom Riggs sollen in das Knaur-Programm übernommen werden. „Schade, dass wir trotz schöner Einzelerfolge mit Pan nicht dauerhaft im Jugendbuchmarkt Fuß fassen konnten“, erklärt Verleger Hans-Peter Übleis: „Wir konzentrieren uns auf die Kernkompetenzen der Verlagsgruppe Droemer Knaur und werden bereits im Herbst ein neues Imprint lancieren.“

Ich muss die Nachricht erst einmal verdauen und wir können nur hoffen, dass sich für uns als Leser nicht allzu viel ändern wird. Hat sich das Imprint doch wirklich viel Mühe bei der Gestaltung der Bücher gegeben. Es bliebt auch zu hoffen, dass sich das Layout von bereits begonnenden Buchreihen wie die erst neu erscheinende Fairywalker – Trilogie nicht ändern wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu [News] Jugendbuch-Imprint „Pan“ wird nicht mehr weitergeführt

  1. Pia schreibt:

    Werden alle im PAN erschienenen Bücher jetzt übernommen oder nicht? Ich wollte noch einige dort erschienenen Bücher lesen, wäre schade, wenn ich das nicht mehr kann (waren soviele, dass ich das nicht alles auf einmal schaffe xD).

    Echt schade! Gerade weil, wenn ich ehrlich sein darf, mir die Cover meistens viel besser als die von DK selbst gefallen haben.

  2. Oh wow, das ist ja wirklich eine Überraschung, aber keine schöne. Ich hoffe mal wirklich, dass es auf uns keine schlechten Auswirkungen haben wird und wir auf die tollen Bücher nicht verzichten müssen. Besonders neugierig bin ich jetzt natürlich was mit Schattenherz von Gwen Hayes passiert und ob das Buch auch übernommen wird.
    Ein bisschen wundert es mich aber doch, dass ein Imprint aufgegeben wird, dafür aber ein neues gegründet wird. Naja…
    liebe Grüße

  3. Miss Bookiverse schreibt:

    Krass, ich hätte gedacht die Stelle wird dann einfach neu besetzt. Kann gar nicht glauben, dass der Imprint so schlecht lief. Pan war immer so präsent und ich dachte die Bücher würden sich richtig gut verkaufen. Auf jeden Fall schade, gerade die Verlagsvorschauen waren immer so schön gestaltet.
    Aber ich denke für Blogger wird sich dadurch nicht viel ändern. Ob man nun zu einem Pressemenschen vom Pan-Imprint oder direkt von D/K Kontakt hat, ist ja ziemlich egal.

    • Ich glaube, es geht eher darum, ob und was sich für die Leser ändert in Hinsicht darauf, ob geplante Bücher in den D/K Verlag übernommen werden, ob laufende Reihen fortgesetzt werden und wenn ja, in welchem Format etc. PAN hatte ja doch einige interessante Reihen, die ich nur ungern aufgeben möchte…

      • Stephie schreibt:

        Was die Blogger betrifft, so war für PAN sowieso keine andere Person zuständig als bei D/K, aber wie Melanie schon schrieb, geht es vor allem um die Serien, von denen einige ja offensichtlich nicht weiter geführt werden, weil D/K sich anscheinend aus dem Jugendbuch Bereich eher zurück ziehen will.

  4. Lena schreibt:

    Ich war auch richtig geschockt und vor allem traurig, als ich die Nachricht gelesen habe.
    Auf neue Bücher aus dem PAN Programm habe ich mich immer riesig gefreut und fand den Großteil der Bücher, die ich aus dem Verlag gelesen habe, einfach super. Ich hatte eigentlich auch das Gefühl, dass es da vielen anderen genauso ging, wie mir, weswegen ich mir auch so schlecht vorstellen kann, dass sich die Bücher aus dem Verlag so schlecht verkauft haben.
    Dass einige Bücher dann von Droemer/Knaur weiter verlegt werden ist natürlich ein Hoffnungsschimmer…ich hoffe, dass die Gestaltung der Bücher dann weiterhin so schön sein wird.

  5. Stephie schreibt:

    Ich dachte, ich les nicht richtig. Das geht ja mal gar nicht! Meridian wird vermutlich dann nicht übernommen, wirklich super. Ich kann das echt nicht fassen.

  6. Sheerisan schreibt:

    Ich bin auch wirklich geschockt und muss sagen ich konnte es mir nicht verkneifen Frau Keßler gleich mal eine e-Mail zu schreiben. Hier habe ich nach gefragt, was mit den Serien und den Büchern aus dem neuen Programm geschieht. Mal sehen was sie dazu sagen wird bzw. kann. Ich werde euch dann umgehen informieren.

    • Da wäre ich echt auf die Antwort neugierig 🙂 Danke, dass du da nochmal nachfragst!

      • Stephie schreibt:

        Nach dem neuen Programm brauchst du nicht fragen, das erscheint wie geplant, ganz klar. So eine Entscheidung wie diese wird doch nicht über Nacht gefällt, sondern von langer Hand geplant. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Abschied von Sonderhüsken schon bekannt war bevor die neuen Programme veröffentlicht wurden und man sich da dann auch entschieden hat, dass es das letzte sein wird. Du solltest lieber nach der Zukunft der begonnenen Serien fragen.

        • Sheerisan schreibt:

          Hab ich auch gemacht. Leider hab ich die Meridian Reihe dabei vergessen, aber das lässt sich ja nachholen, wenn da noch Unklarheiten nach der Antwortsmail sind.

      • Sheerisan schreibt:

        Keine Ursache. Ich bin ja auch gespannt was sie sagt. Und ich denke wir möchten alle auf dem neuesten Stand bleiben.

  7. Tine schreibt:

    Bin auch geschockt… hoffe das
    Schattenherz
    in den D.K Verlag übergeht…
    wollte es unbedingt haben
    Schade…

  8. amarylie schreibt:

    Hey, wie bekommst du das mit der Schrift neben dem Foto hin? 😀 Bei mir klappt es gar nicht.. ich kann es nur unter dem Foto weitertippen… Das nimmt so viel Platz weg.
    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. ;D

    LG
    Amarylie

    PS: Das mit dem Pan Verlag ist wirklich kacke.. ich liebe die Bücher und jetzt sowas… 😦 Ich habe ich letztes Jahr schon sehr sehr auf Schattenherz gefreut.. Denkst du, das ein adnerer Verlag die Autorin nehmen würde?

    • Sheerisan schreibt:

      Ich helfe dir gerne. Ich schicke dir mal eine e-Mail mit dem HTML-Code des Bereiches und du fügst den mal in einen Artikel bei dir ein.
      Ob ein anderer Verlag die Autorin nimmt weiß ich leider nicht. Ich habe mir jetzt jedenfalls die Bücher im Original gekauft. Mal sehen wie ich damit klar komme.

      • amarylie schreibt:

        Ah, danke dir. 🙂

        Dann bin ich auf deine Meinung dazu schon gespannt. Ich kann die Originalen auf englisch nie richtig lesen. Ok, ich kann englisch, aber es gibt so viele Begriffe, die ich nicht verstehe.. in einem Duden möchte ich dann doch nicht immer rumblättern. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s