[Stöckchen] Märchen

Auf Bellas Seite hatte ich gestern ein schönes Stöckchen gefunden und nehme es daher mal auf. Zu meinem Glück wie ich finde habe ich mir ein Stückchen Kindsein erhalten und bin daher von Märchen in jeder Form immer wieder begeistert. Daher beantworte ich mal schön fleißig die märchenhaften Fragen.

1. Welches ist dein Lieblingsmärchen und wieso?

Mein Lieblingsmärche ist ganz klar die kleine Meerjungfrau. Ich meine ist das nicht offensichtlich? Dabei mag ich jedoch beide Versionen, einmal die richtige Version von Hans Christian Andersen, ohne Happy End und die Disney Version mit Happy End. Meerjungfrauen sind einfach magische Geschöpfe. Ich mag sie einfach.


2. Vor welchem Märchen hast du dich am meisten gefürchtet?

Oh das ist nicht schwer. Jahrelang hatte ich furchtbare Angst im Dunkeln ohne Strümpfe durch mein Zimmer zu laufen. Erst wenn ich im Bett war und sich meine Füße unter der Decke befunden hatten durfte meine Mama das Licht ausmachen. Da war ich gerade sechs Jahre alt und wovor hatte ich Angst? Vor Ratten. Ich hatte wirklich Angst, dass mich Ratten anknabbern. Verursacht hat diese Angst die Geschichte um Mrs. Brisby und das Geheimnis von NIMH, denn in dieser Geschichte kommt ein Rosenbusch vor und diesen Rosenbusch bewacht eine mir damals angsteinflößende Ratte. Ich meine welches Kind hätte da keine Angst bekommen.


3. Welche Märchenfigur wärst du gerne?

Wenn ich ehrlich bin keine. Denn die meisten mussten ja am Anfang eine schwere Zeit durchmachen, bevor es zum Happy End kam. Da bleibe ich lieber ich und werde nur in meinen Träumen mal eine Märchenfigur, aber nur in deren glücklichen Momenten.

4. Welchen Märchengegenstand würdest du gerne besitzen?

Ich glaube den Esel. Esel streck dich  :), da könnte ich mir immer Büchernachschub kaufen.

5. Wenn du verzaubert würdest, welches Tier wärst du?

Eine Katze, dann hätte ich wenigstens die Chance ein nettes Herrchen oder Frauchen zu finden und würde umsorgt werden. Alle anderen Tiere außer Hunde hätten es nicht so gut.

6. Welcher Märchenfilm gefällt dir am besten?

Mein Lieblingsmärchenfilm war immer die kleine Meerjungfrau, allerdings als Zeichentrickfilm aus Japan (1979). Den hatte meine Mama damals aus dem DDR Fernsehen aufgenommen und ich habe mir die Kassette so oft angeschaut, das erst die Farbe weg war und später auch der Ton. Nach über 15 Jahren habe ich den Film dann auch auf DVD gefunden, leider nur in englisch, aber er bleibt einfach wunderschön und vor allem Traurig, da die Meerjungfrau sich wie im Original in Schaum auflöst.

7. Magst du Märchenparodien?

Eigendlich nicht so sehr. Ich kenne ehrlich gesagt auch nicht so viele. Die Shrek Filme haben mir aber sehr gut gefallen und dort werden die Märchen ja wirklich aufs Korn genommen.

8. Magst du moderne oder neuerzählte Märchen?

Ich denke schon, im Moment kommen ja so einige Bücher mit modernen oder neuerzählten Märchen auf den Markt. So konnte mich zum Beispiel Blut Schwestern von Jackson Pearce begeistern und sie nennt ihre Reihe nicht umsonst Fairytale  Retellings. Ich hoffe es kommen noch einige solche Neuerzählungen

9. Glaubst du an Märchenprinzen und für welchen würdest du dich entscheiden?

Nein, an Märchenprinzen glaube ich nicht. Schön wäre es, wenn es sie geben würde, aber so ist es leider nicht. Wenn es sie jedoch geben würde, dann würde ich mich für Prinz Phillip aus Disneys Dornröschen  entscheiden. Nach Prinz Charming aus Schneewitchen und dem namenlosen Prinzen aus Cinderella war Prinz Phillip entlich mal ein Prinz, der auch gesprochen hat und einen richtigen Vornamen besaß.

10. Muss für dich ein Märchen mit „Es war einmal“ anfangen?

Ein MUSS muss es nicht sein, aber ich finde es immer wieder schön. Weil man sich gleich bei diesen Worten im Sessel zurück lehnen kann und weiß, was einen erwartet. Dennoch ist es nicht zwingend.

11. Woher kennst du Märchen? Kassetten? Bücher? Hat man dir vorgelesen?

Ich kenne Märchen von allen genannten Medien. Meine ersten Erfahrungen mit Märchen machte ich jedoch durch das Vorlesen mit meiner Mama. Wir haben ein wunderschönes Märchenbuch zu Hause, welches sogar nach all den Jahren noch einmal gebunden wurde, damit es auch noch die nächsten 30 Jahre hällt. Neben dem Vorlesen habe ich auch viele Märchen auf Kassette gehört. Es hab keinen Disney Film den ich nicht als Hörspiel hatte, aber auch Die beiden Brüder, Der starke Wanja  und Jorinde und Joringel gehörten dazu.

12. Greifst du auch heute noch zu Märchenbüchern?

Zu klassischen Märchenbüchern greife ich mittlerweile eher weniger, aber vielleicht sollte ich mir mal wieder meine Lieblingsmärchen durch lesen und in Erinnerungen schwelgen.

13. Würdest du deinen Kindern Märchen vorlesen?

Auf jedenfall, denn sie gehören zum Kind sein einfach dazu. Es gibt doch nichts schönes als den Märchen von verwunschen Prinzen und Zauberschlössern zu lauschen, oder zu lachen wenn die Mama den bösen Wolf aus Rotkäppchen nach macht. Das würde ich meinen Kindern nicht vorenthalten.

14. Hältst du Märchen für wichtig?

Ja, sehr sogar, kann man aus Ihnen doch viel lernen. Wenn man es möchte. Ich bin allerdings eher der Typ, der sich verzaubern lässt und weniger auf die Moral von der Geschicht achtet.

15. Warst du schon in einem Märchenpark?

Jepp. Ich war zweimal im Disney World in Orlando und einmal als kleines Kind im Märchenpark Phantasialand.

16. Magst du die Disney-Märchen?

Na und wie. Ich kann Disney Filme singen tanzen und pfeiffen. Die Lieder sind besser in meinem Kopf verankert als Vokabeln. Wenn ich die mal alle vergessen würde, dann wäre es ganz schön leer in meinem Kopf.

17. Welches Märchenelement ist dir bei einem Märchen sehr wichtig (Rache/Wahre Liebe/Gerechtigkeit)?

Ganz klar die wahre Liebe. (Aber nicht irgend ein Kuss, nur der Kuss der wahren Liebe. Wenn er dich also küsst, bevor die Sonne am dritten Tag untergeht wirst du für immer ein Mensch bleiben. Küsst er dich aber nicht wirst du wieder zu einer Meerjungfrau und deine Stimme gehört dann MIR. [Ursula aus Arielle die Meerjungfrau])

18. Welches Märchen würdest du gerne von Disney verfilmt sehen?

Da würde ich gerne gleich zwei sehen und zwar Die wilden Schwane und die zertanzten Schuhe. Beide Märchen gefallen mir sehr gut.

19. Welches Märchen magst du nicht?

Da fallen mir so einige ein, die alle aufzuzählen wäre etwas zu viel hier, aber was ich auf jedenfall nicht leiden kann sind die drei kleinen Schweinchen.

20. Mit welchem Märchen verbindest du die schönsten Erinnerungen?

Mit Dornröschen. Ich weiß auch nicht so genau warum, aber ich könnte jetzt am liebsten wieder meinen CD Player anmachen und mit Aurora zusammen singen. Außerdem mag ich die Musik vom Film sehr gerne, stammt sie doch von Tschaikowsky, die Disney einfach nur im Film übernommen hat.


21. Dein Lieblingsmärchenautor?

Hans Christian Andersen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s