Man sieht sich immer zweimal

Als ich mich heute bei goodreads ein bisschen umgesehen habe, viel mir diese das Cover von Juliet von Anne Fortier ins Auge und warum? Genau, weil die Damen unten auf dem Cover auch bei unserer Ausgabe von Sturm im Elfenland zu sehen ist. Manchmal frage ich mich, was die im Layout bei den Verlagen machen. Wird nur im Internet geschaut was es alles für andere Covers so gibt oder wie?! Wo bleibt da die Individualität ?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Man sieht sich immer zweimal

  1. Money schreibt:

    Stimmt ;o
    Sowas muss einem ertsmal auffallen😀
    Klasse Blog🙂

  2. Nana :) schreibt:

    Mir gings das letzte Mal genauso! Das Cover des TB’s „Ein letzter Sommer“ mit dem Jungen der im Getreidefeld liegt, ist nebenan in der Jugendbuchabteilung nochmals und zwar VOLLKOMMEN ident gelegen!

    http://www.buechertreff.de/allgemeines/63298-dasselbe-bild-cover-zweier-unterschiedli/
    hab grad ein bisschen recherchiert und es sieht so aus, als würd das seeeeehr oft vorkommen .hihi. (:
    Sturm im Elfenland find ich trotzdem ziemlich hübsch.. (:

  3. Sheerisan schreibt:

    Stimmt, kommt wirklich ganz oft vor, ich hatte vor kurzen sogar auf einem Blog (wenn ich nur wüsste welcher) gesehen, wo vier Bücher das selbe Mädchen drauf hatten zum Beispiel das von Vision – Das Zeichen der Liebenden.
    @ Money
    Schön das dir mein Blog gefällt, das freut mich sehr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s